Möbel Blog, Möbel Projekte

The Little Britain Inn – außergewöhnliches Hotel

The Little Britain Inn Hotel

Der Name ist Programm: The Little Britain Inn

Das Siebengebirge und der Westerwald haben seit Mitte September 2020 neben den wunderschönen Naturlandschaften, Ausblicken und Wanderwegen eine neue Attraktion: das The Little Britain Inn Hotel.
Hier ist der Name Programm und so dreht sich im Hotel alles um das Vereinigte Königreich. Jedes Zimmer steht unter einem anderen fantasievollen Motto und der ganze Secret Garden ist ein großer Abenteuer- und Märchenspielplatz.

In diesem Artikel:
1. Der Name ist Programm: The Little Britain Inn
2. Kleines „Vereinigtes Königreich“ im Siebengebirge
3. Märchenhafte Motive in jedem Raum
4. Der Besuch im The Little Britain Inn

Doppelbett in Antik weiß im Hotel The Little Britain Inn

Die Queen am Kaffeetisch, bewacht von rüstigen Rittern, eine Bank zum Entspannen neben Mr. Bean, Johnny English, die traditionellen englischen Sightseeing-Busse, ein freundlich dreinblickender britischer Polizist (Bobby), die unverkennbar rote britische Telefonzelle sowie Alice aus dem Wunderland mit all ihren Freunden – es wäre fast einfacher zu schreiben, was es im The Little Britain Inn nicht gibt.

Es ist die Art und Weise der Darstellung, die die Hotelgäste sofort in ihren Bann zieht. Die märchenhafte britische Themenwelt im The Little Britain Inn strahlt so viel Liebe und Leidenschaft zu jedem Detail aus, dass man, ob als Hotelgast oder zufälliger Passant, der Versuchung nicht widerstehen kann, stehen zu bleiben und den Anblick auf sich wirken zu lassen.

Wir von Massiv aus Holz durften mit unseren hochwertigen Massivholzmöbeln zu der wunderbaren Ausstattung des Hotels beitragen und freuen uns über das gelungene Ergebnis dieses außergewöhnlichen Projekts.

Betten in Antik dunkel

Kleines „Vereinigtes Königreich“ im Siebengebirge

Der Gründer und Ideengeber des einzigartigen Hotels ist Gary Blackburn. Der aus England stammende Unternehmer ist in seiner Heimat für seine verrückten und liebenswerten Visionen bekannt und hat mit The Little Britain Inn ein ganz besonderes Hotel geschaffen, das unverkennbar seine Handschrift trägt.

Angetrieben von seiner Liebe zur Kultur, Geschichte und Kunst, war es das Ziel des Hotelbesitzers, mit seinem friedvollen, weitsichtigen und ausgesprochen originellen Projekt ein kleines „Vereinigtes Königreich“ in Deutschland zu kreieren. Insbesondere durch den Brexit ist dieses Vorhaben für Herrn Blackburn zu einer echten Herzensangelegenheit geworden.

Die Vision des kreativ denkenden Unternehmers hat die aus Mendig (Rheinland-Pfalz) stammende Künstlerin Andy Mo wunderbar in die Realität umgesetzt. Sie hat das anspruchsvolle Interieur-Design für das deutschlandweit in dieser Form einzigartige Hotel entworfen. Andy Mo nimmt die Hotelgäste mit auf eine spannende Reise durch eine fantasievolle britische Themenwelt. Mit jedem weiteren Zimmer, das man während einer Führung im Hotel betritt, mischen sich Neugier und Verblüffung mit einer nahezu greifbaren Faszination für dieses ausgefallene Gesamtkunstwerk.

Märchenhafte Motive in jedem Raum

Der erste Eindruck beim Betreten des Hotels ist definitiv: verrückt, natürlich positiv gemeint.

Man merkt jedoch ganz schnell, mit wieviel Herzblut und Leidenschaft jeder Raum eingerichtet wurde. Die Platzierung eines jeden Gegenstandes wurde mit beinahe penibler Präzision vollbracht, jeder Griff sitzt und die Liebe zum Detail ist neben der Liebe zu England der rote Faden, der sich durch alle Räumlichkeiten des außergewöhnlichen Hotels zieht.

Erst später erfahre ich, dass die talentierte und sehr sympathische Künstlerin Andy Mo hinter dem Konzept steht. Sie hat die weltweit einmaligen Tapeten, welche die Innenwände der Zimmer zieren und ihnen einen unvergleichlich ausdrucksstarken Charakter verleihen, entworfen und eigens in Italien produzieren lassen.

Einzelbett mit Schubladen - Farbe Antik weiß

Die Hotelräume verzaubern mit einmalig originellen und zugleich realitätsbezogenen Interpretationen: British Room, Sherlock Holmes Room, Scottish Room, Cornwall Room, Queens Room, Harry Potter Room, Fairy Room und Beach Hut. Jeder der Räume besitzt seinen ganz eigenen, persönlichen Charme und weiß seine Gäste spielend in eine faszinierende Welt der Wunder zu entführen.

Film-Liebhaber und Hollywood-Fans aufgepasst: Im The Little Britain Inn schläft man inmitten der Lieblings-Stars aus der großen, weiten Filmwelt. Ein Raum wurde so zum Beispiel dem Fantasy-Klassiker von J.K. Rowling gewidmet: Hier kann man das Zimmer für eine Nacht mit Harry Potter teilen. Im Queens Room findet man hingegen ein glamouröses, großes Holzbett in Weiß, in dem man wahrlich wie eine Königin nächtigt.

Gary und Monika Blackburn haben keine Mühen gescheut, das Flair des englischen Empires im Siebengebirge wiederzugeben. Und die Bemühungen des britischen Paares haben sich eindeutig gelohnt, ist es ihm doch gelungen, ein Stück Vereinigtes Königreich inmitten des Westerwalds zum Leben zu erwecken.

Einzelbetten in Antik weiß

Irgendwie ist in diesem besonderen Hotel alles perfekt: die hochwertigen Massivholzmöbel in der passenden Farbe Antik weiß gebürstet oder Antik dunkel, Porzellan-Tassen in Rosa zum englischen Tee, das Original-Shortbread (ein schottisches, süßes Mürbeteiggebäck) und frische Blumen im Zimmer und Achtung, auch im Bad! Bei der ganzen Liebe zum Detail wundert man sich selbst über den roten Perlwein „today my name is QUEEN“ im Queens Room nicht mehr.

Das verrückte Hotel hat insgesamt acht Zimmer und bietet sowohl Platz für Einzelgäste als auch für Familien. Die Zimmer sind flexibel mit Einzelbetten, einem optionalen Ausziehbett und Doppelbetten ausgestattet.

Der Secret Garden setzt die märchenhafte Atmosphäre fort und präsentiert im Außenbereich eine kleine britische Gartenwelt mit wunderbaren Highlights. Hier entspannt sich die Queen am Kaffeetisch, sicher bewacht von tapferen Rittern in glänzender Rüstung.

Runder Tisch mit Stühlen in Antik weiß im Hotel The Little Britain Inn

Der Besuch im The Little Britain Inn

Immer mehr Hotels verabschieden sich von Standard-Hotelangeboten und locken ihre Gäste mit originellen Schlafgelegenheiten. The Little Britain Inn ist wohl eines der besten Beispiele hierfür.

Das einzigartige Hotel versprüht den Charme der britischen Welt, wie wir sie aus den Märchen, Filmen, Büchern und eigenen Erfahrungen kennen.

Mit seinem ausgefallenen Interieur ist das The Little Britain Inn Hotel nicht nur eine Freude für das Auge. Es bietet auch etwas für die Seele, denn die Betten sind himmlisch weich und der Service ist klasse.

Mister Bean lädt die Besucher auf einer Bank vor dem Hotel zu einem gemeinsamen Päuschen und einem Foto ein und schafft so eine lebendige Erinnerung bei all den Neugierigen, die möglicherweise bald neue Gäste des Litte Britain Inn werden. Das wünsche ich Gary und Monika von ganzem Herzen.

ähnliche Beiträge