Leinen Projekte, Möbel Blog

Menschen wie Katzen lieben den Stoff – Leinen natur

Leinen natur

Ganz verliebt in Bettwäsche aus Leinen natur

Die Katzen wissen, was einem gut tut – Leinen natur. Es fühlt sich nicht nur am Körper gut, sondern als ein absolutes Naturprodukt tut es auch der Seele gut.

Unsere Kundin hat sich ein Bettwäsche-Set aus Leinen natur gegönnt und darf ihre neueste Anschaffung jetzt mit zwei weiteren Hausbewohnern teilen. Das macht sie gern, denn sie gönnt ihren beiden Lieblingskatern, genauso wie sich selbst, nur das Beste.

Eine alte Kulturpflanze wird mit der steigenden Achtsamkeit für eigene Umwelt wieder salonfähig. Das passiert nicht nur aufgrund der besseren Ökobilanz als beispielsweise bei der Baumwolle, sondern auch wegen des unschlagbaren Trage- und Fühlkomforts.

In diesem Artikel:
1. Ganz verliebt in Bettwäsche aus Leinen natur
2. Kurzer Exkurs über Leinen
3. Im Sommer kühlen Kopf bewahren
4. Waschen & Bügeln
5. Unser Beitrag für gesunde Welt
6. Schlafkomfort zum Verlieben

Spannbettlaken naturfarben Leinen

Für viele Jahre in Vergessenheit geraten, findet das Leinen-Gewebe Einzug in unsere Wohnkultur. Insbesondere diejenigen unter uns, die die Natürlichkeit der leichten Faser schon vor Jahren kennen gelernt haben, können sich das Leben ohne Leinen-Produkte mit ihrer Ästhetik, Funktionalität und Natürlichkeit nicht mehr vorstellen.

Kurzer Exkurs über Leinen

Nachweislich der Funde aus der Dzudzuana-Höhle in Georgien hat das Leinen vor etwa 36.000 v. Chr. den Weg in unseren Alltag gefunden und ist somit die älteste Kulturpflanze neben Hanf. Seitdem ist die luftig-leichte Naturfaser aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.

Mit der fortschreitenden Verbreitung der Baumwollspinnmaschine zu Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Flachs nach und nach von der Baumwolle zurückgedrängt.

Leinen ist ein natürlich nachwachsender Rohstoff. Im Vergleich mit anderen Materialien ist sein Anbau natur- und umweltfreundlich. Trotz der besseren Ökobilanz hat Leinen in der Textilindustrie noch ganz viel Potenzial. Das liegt daran, dass Leinenproduktion im Unterschied zur Baumwolle zwar auf wenig Chemikalieneinsatz (Dünger, Pestizide) angewiesen – Flachs ist gegen Schädlinge nicht anfällig. Darüber hinaus verbraucht Leinen nur ein Bruchteil des Wassers, den Baumwolle zum Wachsen benötigt! Jedoch ist die Produktion der Leinenfaser aufwendig und arbeitsintensiv. Um die Leinenfaser des gemeinen Flachses aus ihrer Schale zu gewinnen, werden mehrere Arbeitsschritten benötigt. Das treibt die Produktionskosten hoch. Hochwertiges Leinengewebe ist im Vergleich zu anderen Stoffen teuer, weshalb Leinen für die meisten gewinnorientierte Produzenten von geringem Interesse ist. Um hier preislich entgegen zu wirken, sind viele Leinen Stoffe ein Mischgewebe aus Baumwolle oder aus Viskose.

Bettdecke Bezug aus 100% Leinen

Für viele Jahrzehnte aus dem Bewusstsein des Menschen verschwunden, lebt Leinen heute dank des Trends zur mehr Nachhaltigkeit in unserem Alltag wieder auf.

Im Sommer kühlen Kopf bewahren

Je nach Jahreszeit zieht man die Sommerkleidung und im Winter die Winterkleidung aus dem Schrank. Mit Sicherheit hat jeder von uns dabei seine Lieblingsstücke, die er gern trägt.

Bettwäsche ist sozusagen die Kleidung für das Bett. Sie sollte ebenfalls entsprechend der Jahreszeit sorgfältig ausgesucht und angepasst werden. Die Bettwäsche ist heute unser Verbündeter, wenn es um ein wohlfühliges Gefühl in den eigenen Federn geht. Denn egal, worauf wir schlafen, den krönenden Abschluss stellen das Laken und der Bezug für Decke und Kissen dar.

Leinen ist der Klassiker unter den Bettbezügen, auch wenn in den letzten Jahrzehnten ein bisschen in Vergessen geraten ist. Da es sich um ein absolutes Naturprodukt handelt macht das Leinen in Punkto Schlafkomfort und – Gesundheit den anderen Materialien den Rang streitig. Und diese Kraft der Natur hat sich unsere Kundin bei der Auswahl ihrer neuen Bettbezüge zunutze gemacht.

Leinen ist ein Gewebe, das den nächtlichen Schlafkomfort gezielt und spürbar verbessert.

Durch den Hohlraum im Inneren der Faser hat Leinen eine hohe Luftdurchlässigkeit und schließt nicht so viel Luft ein. Menschen, die im Schlaf schwitzen oder denen zu warm ist, profitieren von der hohen Atmungsaktivität der Bettwäsche.

Es zeichnet sich durch eine hohe Saugfähigkeit aus. Es nimmt die Feuchtigkeit auf und nimmt sie dann relativ schnell an die Umgebungsluft wieder ab. Ein kühlender Effekt setzt ein. Die kühlende Oberfläche des Leinenstoffes hat etwas mit einem Massageeffekt gemeinsam. Diese Wirkung ist leicht spürbar und sehr angenehm.

Kissenbezug mit Schleifen - Leinen braun naturfarben

Bei geringer Luftfeuchtigkeit dagegen z.B. im Winter haben Leinengewebe eine eher wärmende Wirkung. Leinenbettwäsche ist damit auch ein perfekter Wärmeregulierer.

Die Leinenfaser ist sehr glatt und daher ist Leinen schmutzabweisend und zieht keine Flusen an. Das ist für Allergiker von großem Vorteil.

Der Leinenstoff hat zudem die Eigenschaft, sich nach jeder Wäsche zu regenerieren. Somit ist sie strapazierfähig, reißfest und lange haltbar. Die Leinen-Bettwäsche, einmal gekauft, wird ein langer Begleiter im Schlafzimmer sein.

Pro
beste Feuchtigkeitsaufnahme
kühlende Wirkung
hautfreundlich
überaus langlebig und reißfest
schmutzabweisen
antistatisch
für Allergiker geeignet
leicht zu reinigen
bügeln mit Dampf
kein fransen / keine Fusseln auf der Oberfläche

Contra
dürfen nicht in den Trockner
nicht knitterfrei

Bettbezug aus 100% Leinen - Decke, Kissen, Bettlaken

Waschen & Bügeln von Leinen natur

Leinenprodukte können je nach Verarbeitung bequem in der Waschmaschine bis zu 90 Grad gewaschen werden.

Der sicherste Weg ist das Lesen der Pflegehinweise des Herstellers, mit denen die Leinen-Produkte ausgestattet sind. Auf diesem Weg bleiben die gute natürliche Qualität der Leinen-Faser und die frischen Farben des Stoffes für viele Jahre erhalten. Mit der richtigen Pflege wird der Stoff mit den Jahren immer schöner und man hat richtig lange etwas davon.

Damit die Naturfarbe erhalten bleibt, setzt man ein mildes Waschmittel ohne Bleiche und Aufheller ein. Nur kurz schleudern, glatt streichen und auf der Leine trocknen. Wer lange Freude an seiner Leinen-Bettwäsche haben möchte, sollte sie nicht im Trockner trocknen lassen. Wenn die Fasern ausgetrocknet sind, werden diese brüchig und die Bettwäsche zerreißt sehr schnell. Durch das Aufhängen auf der Leinen trocknen die Fasern nicht aus, behalten eine natürliche Restfeuchte und damit die hohe Reißfestigkeit sowie eine allgemein gute Faserspannung. Der Stoff verzieht sich nicht und das jeweilige Stück aus Leinen bleibt formstabil.

Leinen knittert stark, kann aber problemlos gebügelt werden. Aber auch sollte man auf Kleinigkeiten achten – Leinen nicht nur mit Hitze bügeln, sondern Dampf benutzen. Wird Leinen ohne Dampf gebügelt, trocknet man die Faser aus und dann werden diese brüchig. Außerdem gibt man auf diesem Weg der Leinenfaser genug Feuchtigkeit, um den natürlichen Kreislauf zu erhalten.

Bettdecke Bezug mit Schleifen - 100% Leinen

Ungewaschenes Leinen geht vor allem beim ersten Waschen um einige Zentimeter ein. Fertige Leinenkleidung aus dem Geschäft ist im Normalfall aber bereits vom Hersteller vorgewaschen, sodass sie nur sehr minimal bis gar nicht eingehen sollte.

Unser Beitrag für gesunde Welt

Wir setzen auf regionale Fasern bei der Herstellung unserer Bettbezüge aus Leinen. Ihre bestellt Bettwäsche wird im benachbarten Polen für Sie genäht.

Durch zertifizierte Partnerbetriebe sind die Wege der Leinenfasern nachvollziehbar und können lückenlos dokumentiert werden.

Natürlich erfolgt nicht nur der Anbau der Flachspflanzen in der Region, sondern auch für die Verarbeitung akzeptieren wir keine langen Wege und halten uns an unsere regionalen Partner.

Wir tragen damit zu einer Reduzierung von Emissionen durch kurze Transportwege bei und unterstützen gleichzeitig unsere regionalen Partner.

Schlafkomfort zum Verlieben – Leinen natur

Nicht nur die Kundin, sondern auch gleich beide Kater haben ihr Herz an die Bettwäsche aus Leinen natur verloren. Und wir sind überzeugt – in keiner Bettwäsche wird die Kundin schöner träumen und besser schlafen als in der neu erworbenen Leinen-Bettwäsche.

Der natürliche Look von naturbelassenem Leinen entspannt und verbreitet das Gefühl, mit Natur verbunden zu sein.

Und je älter der Leinenstoff ist, umso glatter, geschmeidiger und edler wirkt er, daher sind gerade Leinenkleider echte Investitionen in die Zukunft.

Leinen Bettwäsche - naturfarben

ähnliche Beiträge