Leinen Projekte, Möbel Blog

Bettwäsche grau-schwarz gestreift zum Verlieben

Leinen natur

Neuer Liebling zuhause – Bettwäsche grau-schwarz gestreift

Die Familie bei Hamburg hat ihren Lieblingsplatz im Haus gefunden. Wir dürfen einmal raten, warum das Schlafzimmer der Eltern zu dem beliebteste Platz im ganzen Haus geworden ist.

Das liegt sicherlich auch an dem großen Bett, das als Kuschelort morgens für die ganze Familie, Leseecke für den 7-jährigen Sohn oder eine Rückzugoase abends nach einem erfolgreichen Arbeitstag ganz viel Platz bietet. Das Bett allein würde jedoch ohne die richtige Bettwäsche seine Anziehungskraft nicht halten können. Erst mit den neu erworbenen Bettwäsche grau-schwarz gestreift ausgestattet, wird das Bett in Puncto Wohlfühlfeelings so richtig interessant.

Alle Familienmitglieder haben intuitiv erkannt, dass die Bettwäsche grau-schwarz gestreift besonders ist. Eingekuschelt in die weichen Bettbezüge fühlt sie sich nicht nur am Körper gut, sondern als ein absolutes Naturprodukt tut sie auch der Seele gut.

In diesem Artikel:
1. Neuer Liebling zuhause – Bettwäsche grau-schwarz gestreift
2. Wunderstoff aus der Natur – Leinen
3. Damit man nachts nicht ins Schwitzen kommt …
4. Warum natürliche Leinen-Bettwäsche geholfen
5. Mission Pro Leinen
6. Das Gefühl ist perfekt – Bettwäsche grau-schwarz gestreift

Wunderstoff aus der Natur – Leinen

Die Familie hat erkannt, dass nicht nur das Schlafverhalten, die Qualität der Matratze oder die Einrichtung des Schlafzimmers darüber entscheidet, wie ausgeruht und energiegeladen die ganze Familie an den Tag startet. Auch das Material der Bettbezüge hat einen wesentlichen Einfluss auf den nächtlichen Schlafkomfort.

Wenn die ersten Sonnenstrahlen das Zimmer durchfluten und die draußen zwitschernden Vögel uns langsam aus dem Reich der Träume in den neuen Tag versetzen. In dieser Harmonie aufgewacht, ist es ein Leichtes, den ersten Fuß aus dem Bett zu schwingen, dann den zweiten Fuß Richtung Boden zu bewegen, um am Ende voller Freudestrahlend aus dem Bett unter die Dusche zu springen.

Gute Laune gleich am Morgen schafft ein stabiles Fundament für einen Tag, an dem alles gelingt, neue Herausforderungen mit Augenzwinkern angenommen und kleine Stolpersteine, falls vorkommen, einfach mit Lächeln im Gesicht und innerer Stärke gelöst werden.

Da ist der Morgenkaffee auf einmal kein Muss mehr, um in Schwung zu kommen und sich einen Kick für den Tag zu geben. Es ist nur noch ein weiterer schöner Genussmoment am Morgen.

Damit man nachts nicht ins Schwitzen kommt – Bettwäsche grau-schwarz gestreift

Die Familie hat sich für die neue Bettwäsche entschieden, weil sie auf der Suche nach einer Lösung gegen ein spezielles Leiden war – nächtliches Schwitzen. Wer kennt das nicht? Man wacht nach einer ohnehin oft unruhigen Nacht schweißgebadet im Bett auf. Das Kopfkissen ist nass und die Haare kleben unangenehm an der Haut. Und schon wieder muss man das Bett neu beziehen und ausgiebig duschen. Irgendwann ist der Topf überlaufen und die Familie beschloss, etwas dagegen zu tun.

Ursachen für nächtliches Schwitzen liegen häufig belastende Lebenssituationen oder ungünstige Schlafbedingungen zugrunde. Wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen sind, dann sind neben Stress verschiedene Ursachen denkbar – und damit auch verschiedene Ansätze, um nächtlichen Schweißausbrüchen zu begegnen.

Die Familie hat sich für hochwertige Bettwäsche aus 100% Leinen entschlossen. Das war eine gute Entscheidung, wie die neue Gelassenheit zu Hause zeigt. Denn gleich alle Hausbewohner haben ihr Herz an die neue Bettwäsche grau-schwarz gestreift verloren. Und wir sind überzeugt – in keiner Bettwäsche werden alle schöner träumen und besser schlafen als in der neu erworbenen Leinen-Bettwäsche.

Wir freuen uns über das Vertrauen, das die Familie in unsere natürliche Bettwäsche aus Leinen gesetzt hat und auch über das tolle Ergebnis des Selbstversuchs.

Warum natürliche Leinen-Bettwäsche geholfen hat

Wo liegt das Geheimnis für die neue bessere Lebensqualität der Familie?

Die Antwort ist so einfach und offenkundig zugleich, dass es eigentlich keiner Erklärung benötigen dürfte. Denn seit die alten Ägypter die wunderbaren Eigenschaften des Flaches für sich entdeckt haben, hat das Leinen den Weg in unseren Alltag gefunden und ist somit die älteste Kulturpflanze neben Hanf. Seitdem ist die luftig-leichte Naturfaser aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Mit der fortschreitenden Verbreitung der Baumwollspinnmaschine zu Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Flachs nach und nach von der Baumwolle zurückgedrängt. Trotzdem ist Leinen der Klassiker unter den Bettbezügen, auch wenn in den letzten Jahrzehnten ein bisschen in Vergessen geraten ist.

Der natürliche Charme von weichem Leinen entspannt und verbreitet das Gefühl, mit Natur verbunden zu sein.

Da es sich um ein absolutes Naturprodukt handelt macht das Leinen in Punkto Schlafkomfort und – Gesundheit den anderen Materialien den Rang streitig. Neben den rein haptischen Eindruck vereint das Gewebe zahlreiche positive Eigenschaften, die das Schlaf- und Liegefühl beeinflussen können. Von der Weichheit des Stoffes über wärmende oder kühlende Aspekte für die unterschiedlichen Jahreszeiten bis hin zu besserem Halt des Bezugs – Leinen bietet eine breite Palette an Vorzügen.

Und diese Kraft der Natur hat sich die Familie bei der Auswahl ihrer Bettbezüge zunutze gemacht.

Mission Pro Leinen

Auch wenn Leinen in den letzten Jahrzehnten bisher ein stiefmütterliches Dasein führte, die Gründe Leinen in sein Schlafzimmer einzuladen, sind vielfältig.

Nicht nur, dass die Faser selbst zu 100% aus Naturmaterial/Flachs besteht, auch sein Anbau wesentlich nachhaltiger als bei der Baumwolle. Die Flachspflanze benötigt deutlich weniger Wasser zur Herstellung im Vergleich zu der gleichen Menge Baumwolle. Beim Flachs reicht der natürliche Regenfall für das Pflanzenwachstum aus und es wird in der Regel keine zusätzliche Bewässerung benötigt.

Auch beim Anbau kann weitestgehend auf Pestizide verzichtet werden, da die pflanzliche Naturfaser aus den Stängeln der Flachspflanze sehr resistent gegen Schädlinge ist.

Kein Material ist in der Lage so schnell Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben wie Leinen. So sind die leichten Stoffe nicht nur besonders atmungsaktiv und klimaregulierend. Unabhängig von Jahreszeit eignet sich der wunderbare Leinenstoff als Bettwäsche sowohl während der Winter- als auch der Sommermonate. Derweil sich die hautfreundlichen und antibakteriellen Fasern gerade im Winter wohlig warm anfühlen, spenden sie in heißen Sommernächten angenehme Kühle.

Der Leinenstoff hat zudem die Eigenschaft, sich nach jeder Wäsche zu regenerieren. Somit ist sie strapazierfähig, reißfest und lange haltbar. Die Leinen-Bettwäsche, einmal gekauft, wird ein langer Begleiter im Schlafzimmer sein.

Und je älter der Leinenstoff ist, umso glatter, geschmeidiger und edler wirkt er, daher sind gerade Leinenkleider echte Investitionen in die Zukunft.

Gemeiner Lein, auch Saat-Lein oder Flachs genannt, ist eine alte Kulturpflanze, die zur Faser- und zur Ölgewinnung angebaut wird

Das Gefühl ist perfekt – Bettwäsche grau-schwarz gestreift

Seitdem die Familie die Natürlichkeit der leichten Faser kennen gelernt hat, kann sie sich das Leben ohne Leinen-Produkte nicht mehr vorstellen. Gerade die Ästhetik, Funktionalität und ihr umweltfreundlicher Charakter überzeugen!
Schon allein die Optik von der Bettwäsche grau-schwarz gestreift ist unübertroffen – der Streifenlook wirkt nicht nur edel, sondern auch hochwertig. Die Farben bleiben zurückhaltend und geben der Natürlichkeit den absoluten Vorrang. Das weiche Leinengewebe und der Farbenmix schwarz-grau gestreift sind ein perfektes Duo für die Erschaffung einer vollkommenen Wohlfühlatmosphäre.

Das Gefühl ist heimelig. Der Schlaf ist sorgenfrei und behütet. Wir wünschen der Familie alles Gute und Liebe für weitere Vorhaben und Pläne.

• 100% europäisches Leinen
• Öko-Tex zertifiziert und nachhaltig
• Hypoallergen, atmungsaktiv, antibakteriell
• Edel & hochwertig

ähnliche Beiträge