Onlineshop Anmeldung

Landhausbetten so einzigartig wie Sie selbst!

Bewerte diesen Artikel
(64 Stimmen)
Veröffentlicht in: Landhausmöbel
Landhausbett fürs Leben Landhausbett fürs Leben

Ein Landhausbett ist mehr als nur ein Möbelstück zum Schlafen. Ein Bett im Landhausstil ist für Menschen, die ihren persönlichen Wohnstil verwirklichen und Möbel fürs Leben suchen – für ein Leben lang. Das Landhausbett stellt sich diesem Anspruch täglich neu. 

 

Wohnen und Schlafen mit einem Landhausbett steht für Leidenschaft und Natürlichkeit. Ein individueller Ort, an dem man nicht nur gesund schlafen und Kraft schöpfen kann, sondern an dem auch Energie für die tägliche Arbeit fließt. Denn ein Landhausbett ist so einzigartig wie Sie selbst!

 

 

In diesem Artikel:

•    Das Landhausbett zieht in das Schlafzimmer ein.

•    Landhausbett: Das individuelle Lebensgefühl

•    Faszination Holz: Düfte der Natur im Schlafzimmer

•    Landhausbett: So vielfarbig kann Wohnen sein

•    Landhausbett: So vielfarbig kann Wohnen sein

•    Komfortbetten auf einen Überblick:

•    Fazit

Das Landhausbett zieht in das Schlafzimmer ein.

Ab sofort dürfen sich alle Landhaus-Verliebte auf die Romantik, Nostalgie und eine gute Portion Wohlfühlatmosphäre im Schlafzimmer freuen!

Landhaus-Bett-140-weiss

Landhausbetten sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Der heutige Landhausstil bricht komplett mit den dunklen Möbeln der 70-er und 80-er Jahre, mit der überladenen Formensprache und den überkommenen Furnierteilen. In Anlehnung an die Tradition wird der Einrichtungsstil neu interpretiert und lässt sich in der Wahl der Materialien und in der Farbgebung von der Pracht der Natur inspirieren. Der Trick ist dabei, Arrangements wie zufällig erscheinen zu lassen. Das unterstreicht das Unfertige und wirkt entspannt und lässig. Allerdings gilt hier eins: Haben die Stücke ein verbindendes Element wie Farbe, Material oder Form, dann wirkt der Raum natürlich und nicht bemüht.

Schlaf in einem hochwertigen Landhausbett schafft romantisches Ambiente, optimales Raumklima und die nötige Erholung nach der Alltagshektik. Da sehnt sich so mancher Stadtbewohner nach dieser Urlaubsstimmung und einer Umgebung voller Gemütlichkeit und Wärme.

Landhausbett: Das individuelle Lebensgefühl

Der Begriff Landhausstil ist, anders als beispielsweise Massivholzmöbel, kein einziger, klar definierter Begriff, sondern der Oberbegriff für eine umfangreiche Palette an Möglichkeiten, die dieser Stil zu bieten hat. Je nach Region gibt es zahlreiche Facetten im Landhausstil, der Westen unterscheidet sich stark vom Norden. Im Süden ist die mediterrane Einrichtung minimalistisch, dafür mit massivem Kiefernholz gemütlich gestaltet.

 

Im skandinavischen Landhausstil fällt helles Holz - meistens nordische Kiefer - auf, mit dem Decken und Böden ausgestattet werden. Die Wohnungseinrichtung ist hell und pastellfarben. Auf dem weißen Landhausbett, aus massivem Kiefernholz wohl bemerkt, liegen Bettdecken und Kissen mit Blumenmustern, denn es muss sehr kuschelig sein. Die Schlafzimmereinrichtung bringt ausreichend Ruhe und Besinnlichkeit.

 

Landhaus-Bett-Weiss-Kiefer

 

Herrlich natürlich und total lässig ist der Country Stil, die westliche Ausprägung des Landhausstils. Ihn stilsicher ins eigene Zuhause zu bringen, ist wirklich nicht schwer. Ein naturbelassenes Landhausbett bringt Leichtigkeit in das Schlafzimmer. Patchwork-Decken und pralle Kissen mit Karo- und Streifenmustern sind hierfür charakteristisch. Eine Wäschetruhe aus Naturholz am Fuß des Bettes rundet das Schlafzimmermobiliar ab. Auf Flohmärkten gefundene Schätze sind die richtigen Accessoires.  Der Mix aus Neuem und Altem sorgt für Spannung. Alles, was die Wiese hergibt, wird in eine Vase gelegt oder als Deko verwendet.

 

Mit einem Landhausbett zieht das legere Flair des französischen Südens ein. Voilá! Résidence francaise: Ein Landhausbett, umhüllt von Kissen aus zarten Stoffen, Lavendelmotiven und betörenden Düften – so zieht französischer Landhaus-Flair ins Schlafzimmer. Insbesondere bei einer überwiegend neutralen, weißen Einrichtung können gekonnt Akzente gesetzt werden: die Provence im Süden Frankreich ist für ihre Lavendelfelder berühmt. Der unkomplizierte Stil der Provence wirkt leicht und spielerisch. Ein Landhausbett aus dem Naturmaterial Holz verleiht das Gefühl von Wärme. Mit Accessoires in eleganten Lavendel-Tönen oder bedacht gestrichenen Wänden zieht im Nu die zarte Lavendel-Welt in Ihr Schlafzimmer. Duftkerzen und hochwertige Raumdüfte schließen die perfekte Stimmung hervorragend ab.

Faszination Holz: Düfte der Natur im Schlafzimmer

Ob romantisch verspielt oder in der Linienführung sachlich: Der starke Bezug zur Natur zieht sich stets wie eine immerwährende Inspiration. Aus der Wertschätzung zur puren Natur wird ein in der Raumwirkung großzügiges Möbelstück gefertigt.

 

Schon wieder – und noch immer – ist vor allem massives Holz gefragt. Das Besondere daran ist die Kunst, die handwerklichen Schreinertraditionen mit großem Respekt fortzuführen. Kein anderes Material erscheint so natürlich und positiv. Es besitzt eine lebendige Ausdruckskraft, die mit allen Sinnen spürbar ist. In echter Wertarbeit wird das Möbelstück für Jahrhunderte angefertigt, in denen es viele schöne Geschichten in den Schlaf erzählt.

 

Im Zuge des steigenden Umweltbewusstseins zeichnet sich ein deutlicher Trend zu heimischen Hölzern ab. Das massive Kiefernholz ist angesagter denn je. Die Transportwege von Kiefernmöbeln sind wesentlich kürzer, der Ausstoß von Klimagasen geringer und der Umgang mit der Natur konsequenterweise schonender. Kiefer ist ein weiches, duftendes Nadelholz. Es hat im frischen Zustand eine gelbliche bis rötliche Farbe. Massivholzmöbel aus Kiefer schaffen ein offenes und freundliches Wohnambiente und wirken modern und edel.

Landhausbett: So vielfarbig kann Wohnen sein

Ob Möbel, Textilien oder Dekorationen – es sind eben Farben, die unsere Stimmung stets beeinflussen.  Sie wirken inspirierend und anregend auf Körper, Seele und Geist, können aber auch blockieren und beengen.

Von den Farbtönen der Holzstruktur her wird das Landhausbett eher schlicht und dezent gehalten. In der Regel bleibt es bei Naturtönen oder Weiß, die in mehreren Farbvariationen angeboten werden. Weiß ist nicht immer Weiß und man kann sich von der Farbenvielfalt hervorragend inspirieren lassen und das Schlafzimmer nach dem ureigenen Geschmack einrichten.

 

Weiß, der Farb-Klassiker, ist physikalisch die Summe aller Farben. Die Farbe Weiß hat keinen negativen Zusammenhang, so ist sie die vollkommenste Farbe und steht für Leichtigkeit, Reinheit und Anfang. Ist das Landhausbett weiß, können bei Dekorationen, Vorhängen, Decken oder Bilderrahmen mit Pastelltönen ganz individuell farbige Akzente gesetzt werden.

 

Alt weiß – shabby chic gewischt – bringt den altmodischen Charme in einer durchaus modernen Ausführung zutage: Bett mit Patina, Kissenbezüge aus Baumwolle in Strick- und Häkeloptik. Man genießt die natürliche Optik des Massivholzes wieder. Die charakteristischen Maserungen des Holzes werden betont. Die weiße Farbe wird per Hand an einigen Stellen gewischt, was den typischen Effekt von gediegenen Möbeln verleiht, die schon so einiges gesehen haben, aber noch immer begehrt und salontauglich sind. Shabby Chic bedeutet wortwörtlich „schäbiger Schick“, ist jedoch alles andere als schäbig. Dieser sehr beliebte Farbton ist eine gekonnte Mischung aus Tradition, Moderne und Selbstgemachten.

 

Antik weiß, ein warmer Farbton; leicht vanillefarben, fröhlich und heiter; Ein Klassiker, der nicht nur gute Laune, sondern ein wenig antiken Charme ins Schlafzimmer einziehen lässt. Der Ausgangspunkt für die Gewinnung dieser Farbvariation ist ein weißer Farbton, der auf der Oberfläche von Hand mit Wachs gewischt wird. Die entstandene Holzoberfläche ist leicht, allerdings nicht überall gleichmäßig, vanillefarben, matt. Auf das neue Landhausbett lässt man sich gerne fallen und dort viele gemütliche Stunden verbringen.

 

Platin lehnt wieder an den Shabby Chic Stil von Rachel Ashwell an. Die Grundfarbe ist hier Platin, ein leicht grauer Farbton. Der Holzoberfläche werden durch das Wischen per Hand ganz leichte künstliche Gebrauchsspuren herbeigeführt.

 

Naturwachs – Holz gibt dem Schlafzimmer-Ambiente einen unvergleichlichen gemütlichen Charme. Es stellt den unmittelbaren Bezug zu der Natur und dem Ursprung aller Dinge. Naturwachs erinnert an diesen Zusammenhang, deshalb wird diese Farbausführung an der Aktualität nie verlieren. Ohne Farbe kommt das pure Holz, lediglich ein wenig mit Naturwachs behandelt, am schönsten zur Geltung. Ein Bett aus Massivholz ist ein stiller Start: schlicht und farblich zurückgenommen. Der Landhausstil zieht seine Wirkung auch daraus, dass er ohne Knallfarben auskommt und in aller Seelenruhe eine unaufgeregte Stimmung pflegt.

 

Antik schwarz – schwarz shabby chic gewischt – sorgt für den nötigen Pfiff im Schlafzimmer; Landhausbetten von heute gehen über das Funktionale hinaus und stehen im Rampenlicht auch, wenn die Tür vom Schlafzimmer geschlossen bleibt. Schwarz ist wirkungsvoll und dramatisch. Es wirkt unergründlich und manchmal auch furchterregend. Zu viel Schwarz kann ein erdrückendes Gefühl hervorrufen, aber dezent dosiert setzt es einprägsame Akzente im Raum. Ein schwarzes gewischtes Landhausbett wirkt besonders vor einer champagnerfarbenen Wand elegant. Antik schwarz ist ein moderner Farbton, der der Einrichtung mit Sicherheit das gewisse Etwas verleiht.

 

Bei dem Einrichtungsprozess denken die meisten Menschen eher an ihr Bauchgefühl,  an ein gemütliches und ruhiges Schlafzimmer, in dem möglicherweise das Landhausbett der große Hingucker ist, als daran, sich an den jeweiligen Landhausstil zu halten. Zum modernen Wohnstil gehört das Vermischen von mehreren Wohnstilen dazu. Landhausbetten von heute werden mit traditionellen Werten aufgepeppt; alte Möbel werden salonfähig gemacht.

Komfortbetten im Landhausstil für jeden Wunsch – komfortabel und funktionell

Die Zeiten des mühsamen Aufstehens sind vorbei. Mit einem Landhausbett, das gezielt auf die individuellen Bedürfnisse angepasst wird, wird es richtig bequem. Die Komforthöhe bei den Landhausbetten liegt standardmäßig bei ca. 58 cm Liegehöhe. Die Höhe des Bettrahmens beträgt ca. 48 cm und es handelt sich hier um den Abstand der Bettseiten-Oberkante zum Fußboden. Je nach der verwendeten Matratze und dem Lattenrost kann die tatsächliche Liegehöhe abweichen. Diese Angaben werden beim Bestellvorgang überprüft und ggfs. angepasst.

 

Bei den Boxspringbetten kann die Liegehöhe höher ausfallen. Das stellt für die Werkstatt kein Problem dar, denn ein Bett kann nach Wunsch unkompliziert einfach angepasst werden.

 

Komfortbetten auf einen Überblick:
  • in jeder Größe und Überlänge erhältlich
  • Rolllattenrost inklusive
  • Komforthöhe für ein leichtes Aufstehen
  • Anpassung für elektrische Lattenroste
  • Anpassung für Komfort-Matratzen
  • Anpassung für Boxspringbetten
  • Stauraumbetten – optional bis zu vier Bettschubkästen
  • Landhaus-Design, das einfach gefällt.

Alle Betten werden in der Breite von 90 bis 200 cm angeboten. Überlängen werden in der hauseigenen Schreinerei umgesetzt.

 

Menschen mit einem höheren Körpergewicht werden auf dem Landhausbett genauso gut und komfortabel aufgehoben wie Personen mit geringerem Körpergewicht.

 

Ein Rolllattenrost wird im Lieferumfang mitgeliefert.

 

Wer gern die Beine im Bett hochlegt oder sich vor dem Schlafen noch ein paar Minuten seiner Lektüre widmen möchte, liegt in einem verstellbaren Lattenrost richtig und muss auf diesen Komfort keinesfalls verzichten. Jedes Landhausbett lässt sich an Lattenroste mit elektrischer Verstellung anpassen.

 

Platz ist in vielen Wohnungen eine Mangelware. Zusätzlich zur Schlaffunktion kann ein multifunktionales Landhausbett mit bis zu vier Schubkästen eine praktische Lösung für das Platzproblem darstellen.   Die Schubfächer sind optisch ansprechend mit dem Bett integriert und können beim Bedarf für ein sehr leichtes Herausziehen mit Metallführungen ausgestattet werden. Der Bettrahmen wirkt komplett geschlossen und filigran.

Fazit

Wer sich für ein Landhausbett interessiert, sich aber im Hinblick auf die Farbe, Optik und Haptik nicht entscheiden kann, für den sind die kurzen Möbel-Videos ein Muss!

 

Für welches Landhausmöbel sich einer entscheidet, eins ist sicher: Ein schönes und hochwertiges Landhausbett ist etwas ganz Besonderes. Aus der Überlieferung und modernen Trends schafft es eine Oase der Ruhe und Romantik für Jahrzehnte und nicht bloß für Jahre.


Gelesen 5413 mal
Anmelden um einen Kommentar zu schreiben
    Facebook Massivholzmöbel Rose
Massivholzmoebel aus Kiefer im Onlineshop kaufen Black-and-Green Unternehmernetzwerk EU-Baustoffe online kaufen www.wallpaper-area.ch PlanetBox City-Car Bauernhof-Cafe Natural-Farben Öko-Planet