Landhausmöbel

Landhausmöbel, die sich mit Düften der Natur umgeben.

Landhausmöbel in Weiß für mehr Gemütlichkeit und Lebensqualität

Wer sich das erste Mal mit Landhausmöbeln beschäftigt, wird erstaunt sein, wie vielfältig sie sein können. Waren es zunächst nicht viele, die ihre vier Wände im Landhausstil eingerichtet haben, so steht heute nahezu in jedem Haushalt das eine oder andere Möbelstück in diesem Wohnstil. Kein Wunder, dass dieser nostalgische und romantische Einrichtungsstil wieder stark im Trend ist.

In diesem Artikel:
Landhausmöbel in Weiß
Möbeltypische Eigenschaften der Landhausmöbel
Massivholz – nachhaltig & Raumluft regulierend
Landhausmöbel – Wohn-Traumwelten werden wahr!
Fazit

Weißer Buffetschrank im Landhausstil 3-türig mit 3 Schubladen

Weißer Buffetschrank im Landhausstil 3-türig mit 3 Schubladen

Der Designklassiker bringt die Atmosphäre der nostalgischen aber gemütlichen Landschaften in die eigene Wohnumgebung. Diese Art Gemütlichkeit, fast schon Urlaubsstimmung, brauchen wir in der heute unglaublich schnelllebigen Welt. Da ist auch eine starke Bindung mit der Natur, die sich mit dem für die Möbelherstellung verwendeten Massivholz zusätzlich unterstreichen lässt. Deshalb werden Landhausmöbel aus hochwertigem Massivholz bevorzugt erworben.

Das Design der heutigen Landhausmöbel ist traditionell und zugleich modern. Es passt zum trendbewussten Landhausleben im Haus, auf dem Land wie in der Stadtwohnung. Mehr noch. Da der Landhausstil keiner festen Definition unterliegt und mehrere Ausprägungen wie den Landhausstil der Provence, der Toskana oder des Nordens vorweist, lässt er sich ungezwungen mit anderen Möbeln und Einrichtungsgegenständen sowie einer breiten Farbpalette hervorragend kombinieren.

Möbeltypische Eigenschaften der Landhausmöbel

Trotz einer breiten Vielfalt an Möglichkeiten gibt es ein paar für Landhausmöbel allgemein typischen Eigenheiten. Eine davon ist die Überzeugung, dass Landhausmöbel aus natürlichem Produkt wie Massivholz angefertigt sein sollten.

Die Massivholzmöbel von heute haben nicht mit massiven Holzmöbeln von vor zwanzig Jahren gemeinsam. Das Image der lackierten, teilweise furnierten Kiefernmöbel aus den 80er Jahren war tatsächlich nicht das Beste. Da wir uns gern mit schönen Sachen umgeben und nicht mehr auf Produkte von der Stange angewiesen sind, bietet die Kombination von zwei Traditionen, einerseits Massivholz und andererseits Landhausstil, ein attraktives Produkt – Landhausmöbel.

Der traditionelle Rohstoff Massivholz wurde entstaubt und neu interpretiert. Dank der Verwendung vom Massivholz ist die Öko-Bilanz moderner Landhausmöbel positiv und das entspricht wiederum dem gestiegenen Umweltbewusstsein der Verbraucher. Die Wahl eines Naturstoffes wir Holz ist schon beinahe eine Philosophie. Denn Massivholz als nachwachsender Rohstoff hat zahlreiche Vorteile: Es ist äußerst stabil und robust, so dass bei einer richtigen Pflege und Handhabung neu erworbene Landhausmöbel über viele Jahre für gute Laune und auch ein gesundes Raumklima sorgen werden.

Massivholz – nachhaltig & Raumluft regulierend

Möbel aus Massivholz übernehmen die positiven Eigenschaften des Naturmaterials und tragen so zu einem positiven Raumklima in Ihrem Zuhause bei. Besonders messbare Vorteile gibt es bei großen Holzmöbeln wie einem Schrank oder Bett. Denn das massive Holz speichert in seinen Poren die überflüssige Luftfeuchtigkeit und gibt diese bei trockener Luft wieder ab. So fungiert es als Luftfeuchteregulator. Darüber hinaus sind Massivholzmöbel nicht elektrostatisch und haben eine antibakterielle Wirkung.

Da die Verarbeitung vom Massivholz relativ wenig Energie erfordert, der Rohstoff Massivholz nachwächst, leicht recycelbar ist und CO2 bindet, sind Landhausmöbel aus Massivholz vergleichbar nachhaltige Erzeugnisse.

Kleiderschrank Vedene 3-türig mit 3 Schubladen und Spiegel

Landhausmöbel – Wohn-Traumwelten werden wahr!

Wie man sich bettet, so liegt man. Dieses deutsche Sprichwort ist zwar nicht neu, aber hat im heutigen Zeitalter immer noch seine Berechtigung. Denn die Tatsache, dass Massivholzmöbel heute über ein hohes Maß individualisierbar sind, macht die Entscheidung für massive Landhausmöbel noch attraktiver. Die Möbel sind sehr facettenreich und können im Hinblick auf die Designsprache, Größe oder das Innenleben bestellt werden. Nicht selten wird dies ohne zusätzliche Preisaufschläge für Kunden angeboten. Wir mögen heute Individualität und so ist für fast jeden das Passende dabei!

Natürliche Materialien sollte man nach Möglichkeit im Hinblick auf die Farbgebung schlicht und dezent halten, da hier die Formensprache der Möbel bereits reichlich verspielt ist. Während früher die Landhausmöbel, ähnlich wie Bauernmöbel, sehr bunt lackiert waren, bleibt es heute überwiegend bei Weiß- und Naturfarben. Das Massivholz wird natürlich behandelt, nicht selten lediglich gewachst oder geölt. Das Holz hat dann einen angenehmen warmen Farbton und schimmert sehr schön.

Wenn doch etwas Farbe kommt, dann meist Weiß in mehreren Variationen. Es ist jedoch stets wichtig, dass die Holzoberfläche der Landhausmöbel natürlich wirkt und die Holzstruktur immer noch spürbar ist. Der Farbton Weiß verleiht den Landhausmöbeln eine unverkennbar feminine Note und verhaltene Eleganz. Ein absoluter Favorit ist eine weiße gewischte Farbausführung, die an den Shabby Chic Stil von Rachel Ashley anlehnt. Shabby Chic bedeutet wörtlich „schäbiger Schick“ und ist alles andere als schäbig. Dahinter versteckt sich eine gekonnte Mischung aus Erbstücken bzw. neuen hochwertigen Möbeln, Flohmarkt-Schnäppchen und Selbstkreierten mit künstlich herbeigeführten Gebrauchsspuren. Meist sind es Einzelstücke, eine Kombination aus Neuem und Altem, so dass ein Landhausmöbel den typischen Effekt von gediegenen Möbeln, die schon einiges gesehen haben, aber immer noch salontauglich sind, erhält.

Obgleich das Möbeldesign der Landhausmöbel verspielt ist und das Massivholz einiges an Gewicht mitbringt, wirken weiße und helle Landhausmöbel richtig leicht. Zur besseren Betonung der Verbundenheit mit der Natur kann die Wohneinrichtung mit Blumen und Körben ergänzt werden. Kissen mit floralen Mustern oder kuschelige Decken mit Karos sind ein Muss und dürfen beim Landhausstil nicht fehlen. Da aber die Landhausmöbel selbst reich an Designelementen sind, ist die Devise „weniger ist mehr“ empfehlenswert.

Schreibtisch Vedene im Landhausstil, Farbe: Weiß

Fazit

All die unterschiedlichen Vorteile im Hinblick auf die Farbgebung, Material-Auswahl und Maßanfertigung bzw. Möbel-Anpassung sind möglich, wenn der Möbelhändler seine Möbelmanufaktur in Deutschland oder im europäischen Ausland hat. Das verkürzt deutlich die Kommunikationswege im wörtlichen wie übertragenen Sinne. Absprachen etwaiger Art, kurzfristige Änderungen, das Verschicken von Proben sowie die Abwicklung von Reklamations- und Garantiefällen werden schnell und unproblematisch abgewickelt. Die Transportwege von der Werkstätte zum Kunden sind kürzer und verursachen eine deutliche geringere Umweltbelastung. Möbel aus Kunststoff oder exotischen Holzarten werden aus Fernost verschifft, was die C02-Billanz deutlich belastet.

Optisch wie gesundheitlich sind Landhausmöbel aus Massivholz – gefangen zwischen Romantik, Moderne & Natürlichkeit – ein wahrer Gewinn für die eigenen vier Wände!

Highboard im Landhausstil 2-farbig

Login

Lost your password?